Schritt 2 auf dem Weg zur stressfreien Kommunikation

schritt_2_zur_stressfreien_kommunikation

Im ersten Schritt haben Sie einiges über sich selber erfahren. Sie haben entdeckt, wie Sie am liebsten kommunizieren, was Sie motiviert und wie Sie selber reagieren, wenn es stressiger wird.

Im zweiten Schritt geht es darum, den Gesprächspartner einschätzen zu lernen. Zu erkennen, welche Vorlieben und Verhaltensmuster dieser hat.

Orientieren können Sie sich dabei u.a. an folgenden Punkten:

  • Wortwahl
  • Tonfall
  • Gestik
  • Mimik
  • Körperhaltung

Auch das Stressverhalten des anderen lässt wertvolle Rückschlüsse auf seine Persönlichkeit und seine „Wunschkommunikation“ zu.

Sie werden rasch merken, wie Sie durch genaues Beobachten Ihres Gegenübers immer besser in Ihrer Einschätzung werden. Ich zeige Ihnen gerne im Detail, auf was Sie achten müssen!

Wie Sie das Wissen über sich selber und Ihren Gesprächspartner dann so nutzen, dass Sie zukünftig möglichst stressfrei kommunizieren, erfahren Sie in Schritt 3.

Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg!
Sie erreichen mich per E-Mail unter info@stressfrei-kommunizieren.de
oder per Telefon unter +49 (8121) 99 3 55 44.

Herzliche Grüße,
Barbara Wanning