Schritt 3 auf dem Weg zur stressfreien Kommunikation

schritt_3_zur_stressfreien_kommunikation

So, Sie wissen inzwischen recht gut über sich selber Bescheid und können Ihr Energielevel auf einem hohen Wert halten. Außerdem haben Sie gelernt, wie Sie Ihr Gegenüber richtig einschätzen.

Spätestens im zweiten Schritt ist Ihnen bewusst geworden, dass nicht alle Menschen so ticken wie Sie selber. Dass es viele unterschiedliche Arten gibt, die Welt wahrzunehmen, sich auszudrücken und zu anderen Kontakt aufzunehmen. Sie haben auch gemerkt, dass Menschen ganz unterschiedlich reagieren, wenn sie in Stress geraten.

Entscheidend ist jetzt, dass Sie all diese verschiedenen Varianten als gleichwertig akzeptieren. Keiner ist mit seiner Art besser oder schlechter als die anderen. Niemand ist mehr oder weniger intelligent. Menschen sind einfach unterschiedlich.

Und genau dieses Wissen können Sie sich jetzt zunutze machen! Führen Sie produktive und stressfreie Gespräche, indem Sie Ihre Kommunikation an Ihren jeweiligen Gesprächspartner anpassen.

Wenn Sie z.B. gemerkt haben, dass der andere sehr viel Wert auf gute Manieren legt, dass ihm angemessene Kleidung und Höflichkeit wichtig sind und er in seiner Meinung anerkannt werden möchte, dann werden Sie wenig erfolgreich sein, wenn Sie zu einem Geschäftstermin eine halbe Stunde zu spät kommen und vielleicht noch dazu in kurzer Hose, Hawaii-Hemd und FlipFlops auftauchen. Ihr flapsiger Spruch zur Begrüßung rettet das Ganze dann auch nicht mehr wirklich.

Zielführender ist es, …

… ja, wie das alles im Detail funktioniert und wie Sie es mit viel Spaß sofort in Ihrem Alltag etablieren, das lernen Sie in einem Seminar oder in einer individuellen Beratung bei mir.

Neugierig? Dann los!

Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf!

Sie erreichen mich per E-Mail unter info@stressfrei-kommunizieren.de
oder per Telefon unter +49 (8121) 99 3 55 44.

Herzliche Grüße,
Ihre Barbara Wanning